Willkommen bei der
Schützengilde Brixlegg

Schießbetrieb 2022

 

Samstag von 14:00 bis 17:00 für Gewehr und 25m Pistole und

Donnerstag von 17:00 bis 19:00 25+50m Pistole

 

Jeder der Interesse hat, kann zu den angegebenen Schießzeiten bei uns am Schießstand vorbeikommen und sich über den Schießsport informieren! Es besteht die Möglichkeit beim Training zuzusehen und sich mit unseren erfahrenen Schützen zu unterhalten.

 

Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Aktuell

Die Saison ist eröffnet

 


 

Eröffnungs-Schießen 2022

Am 20. und 21. Mai fand unser Eröffnungs-Schießen statt. 54 Schützen und Schützeninnen gingen an den Start.

Glückwünsche an alle Teilnehmenden für die tollen Schießergebnisse. Hier ein kleiner Auszug aus den einzelnen Disziplinen: (Die vollständigen Ergebnislisten können im Bereich Ergebnisse 2022 heruntergeladen werden.)

 

Jungschützen - 50m KK-Gewehr

1. Larch, Alexander


Damen (Hobby) - 50m KK-Gewehr

1. Widner, Helga
2. Schindl, Agnes
3. Schneider, Helene


Herren (Hobby) - 50m KK-Gewehr

1. Lanzinger, Peter
2. Rissbacher, Walter jun.
3. Thaler, Günther


Senioren III - 50m KK-Gewehr

1. Entner, Reinhard
2. Lotz, Ernst
3. Als, Max


Liegend Frei - 50m KK-Gewehr

1. Schneider, Matthias
2. Schrettl, Hans-Peter


Tiefschuss (grün) - 50m KK-Gewehr

1. Rissbacher, Walter sen.
2. Widner, Helga
3. Thaler, Günther


25m KK-Pistole

1. Schneider, Matthias
2. Gratz, Gottfried
3. Lehnhoff, Markus

Termine der Gilde


 

22.05.2022 Bezirksjahrtag

Ausrückung mit Fahnenabordnung

 


 

16.06.2022 Fronleichnahm

Ausrückung mit Fahnenabordnung

 


 

26.06.2022 Herz-Jesu

Ausrückung mit Fahnenabordnung

 


 

02.10.2022 Erntedank

Ausrückung mit Fahnenabordnung

 


 

06.11.2022 Heldengedenken

Ausrückung mit Fahnenabordnung

 


Ergebnisse

ERGEBNISSE 2022

ERÖFNNUNGS-SCHIEßEN

 

ERGEBNISSE 2021

AUSLÖSCH- UND KÖNIGSSCHIEßEN

 

 

 

GILDENMEISTERSCHAFT

 

Der Verein

"Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche." Gustav Mahler

 


Die Schützengilde Brixlegg:

 

Ein Verein der seit mehr als 130 Jahren besteht.

 

Ein Schützenheim, das aus Bekanntschaften Freunde und Kameraden schmiedet.

 

Ein Ort für die Ausübung eines traditionellen, in die Moderne übergetretenen Sports.

 

Eine Gelegenheit für den Rückblick in andere Zeiten. Wer an mancher Stelle ein „offenes Ohr“ hat, dem kann die Vergangenheit aus anderer Sicht eröffnet werden.

 

Wer den Alltagsstress hinter sich lassen möchte, lernt den sicheren Umgang mit einer der besten Konzentrationssportarten von Jenen, die sich schon längst als Profis bewiesen haben.

 

Wer seinem Körper frische Luft und ein bisschen „in sich kehren“ gönnen will, der ist am Schießstand Brixlegg goldrichtig.

 

Ein Hobby für jeder Mann/Frau, eine Auszeit vom Alltag mit traditionellem Hintergrund.

 

Ein Trainings- und Wettbewerbsort mit natürlichen Licht und Witterungsbeschaffenheiten.

 

Ein Heim für Vereinsgeist und Freundschaft.

Anlage

Geschichte

DIE WURZELN

Die Wurzeln der Schützentraditionen liegen mit Sicherheit in den Freiheitskriegen begründet. Eine Vereinigung begeisterter Anhänger des Schießsports tat sich in vielen Orten auch in Brixlegg, zur Sicherung der Tiroler Grenzen zusammen. Um 1870 wurden die Scheibenschützen von der Verpflichtung der Landesverteidigung weitgehend befreit, die Zahl der Schützengilden nahm damit zu.

 


 

BRIXLEGG:

 

1882

gilt als das Gründungsjahr der Schützengilde Brixlegg. Damals entstand am Mariahilfbergl ein 150m Schießstand auf Gemeindegrund, dieser war bis in die Endsechzigerjahre in Betrieb.

 

1913

Standschützengesetz laut Beschluss des Tiroler Landtags mit der Pflicht der Landesverteidigung

 

1915

 

Am 18. Mai ergeht der Mobilisierungsbefehl an die Tiroler Standschützen. An der Südtiroler Front wurde dem überlegenen Gegner das Eindringen nach Tirol verwehrt.

 

Am 22. Mai begann die Verladung auf dem Bahnhof Brixlegg mit anschließendem Zug nach Süden. Brixlegg mit Reith stellte 48 Mann in der 1. Kompanie.

 

Am 03.11.1918 traten die Standschützen den Heimweg über den Jaufen an.

 

1925 und 1935

Fanden große Wiedersehensfeiern statt. Peter Hausberger arbeitete fleißig am Wiederaufbau des Gildenschützenwesens.

Die neue Gildengesellschaft in Brixlegg wurde unter dem Namen „Scheibenschützen“ von Ihm gegründet.

 

1932

Die Dienstbarkeit des Schießstandgebäudes wurde laut Urkunde des Bezirksgerichts Rattenberg bestätigt.

 

1958

Ansuchen beim Land um finanzielle Unterstützung zur Anschaffung Traditioneller Monturen.

 

1961

Beschloss der Gemeinderat Brixlegg die Einstellung des Schießbetriebes. Einspruch der Gilde wurde erhoben.

 

1966

Im Zuge eines geplanten Güterweges nach Kienberg befand man eine neue Schießstätte in einer „Mulde“ für beschlossen. Ein Kredit in Höhe von 60.000 öS für die Automatischen Schießstände wurde gewährt. 9 Bürgen mussten mit einbezogen werden.

 

1970

Beschluss des Neubaus Schießstand Obermehrn. Der Bau dauerte von 1970 bis 1974.

Kosten: 700.000 öS

 

1974

4. Mai

Das erste Schießen am neuen Schießstand fand statt. Nun wurde auf 10 automatischen Ständen im Sommer trainiert und im Frühjahr/Herbst Veranstaltungen abgehalten.

 

1988

Brixlegg´s 1200 Geburtstag

Zu diesem Anlass wurden das Unterinntaler-Bezirksfreischießen verbunden mit dem Unterinntaler-Bundeskettenschießen durchgeführt.

 

1991

Gedenkschießen zu Ehren von OSM Erich Wagner.

 

 

 


 

OSM (Oberschützenmeister) Liste von 1882- Heute

 

1882 Erster OSM Peter Hausberger „Draxler-Peter“

(Goldenes Verdienstkreuz am Bande der Tapferkeitsmedaille, verliehen von seiner Majestät)

 

1929 OSM Adolf Springer

 

1935 OSM Franz Haisjackl

 

1967 OSM Dieter Mühlbacher

 

1973 OSM Ernst Schachinger

 

1984 OSM Johann Schneider

 

1986 OSM Erich Wagner

 

1991 OSM Hans Feyersinger

 

1997 OSM Elisabeth Sternat

 

2012 OSM Ferdinand Seiter

 

2020 OSM Hans-Peter Heigenhauser

 

 

Quelle:

Bezirks-Schützenbund Kufstein, Chronik, Europäisches Schützenlexikon,Herausgeber: Bezirks-Schützenbund Kufstein.

Für den Inhalt verantwortlich:

Prof. h. c. OSR. Fritz Kirchmair, als Bezirks-OSM und als Bezirks-Beauftragter für das Chronikwesen im Bezirk Kufstein.

Der Vorstand der Schützengilde Brixlegg

Presseberichte

meinbezirk.at

meinbezirk.at

Dreifachsieg für Sportschützen Brixlegg beim Unterland Cup Feuerpistole 2021

meinbezirk.at

meinbezirk.at

4x Gold und 3x Silber für Brixlegg bei der Bezirksmeisterschaft Feuerpistole 2015

meinbezirk.at

meinbezirk.at

Brixlegger Vereins-Triathlon 2012

Galerie

Anfrage

Absenden